Allgemein

Joomla 1.6, Preview

Ja, bald ist es soweit, Anfang 2010 soll vom auch im deutschsprachigen Raum sehr beliebten CMS Joomla! ein Major-Update erfolgen. Aus dem praktischen Einsatz in Organisationsumgebungen bietet Joomla! aktuell für die User noch zwei grundlegende Nachteile: Es fehlen sinnvolle Gruppenrechte (ACLs) sowie eine Versionisierung von den Artikeln. Zwei Features, die für 1.6 angekündigt wurden. Die Veröffentlichung dieses Major-Updates steht wie erwähnt knapp bevor, welche Funktionen wirklich implementiert wurden – bzw. wie – zeigt ein Blick die Alpha 2, welche am 24. Oktober 2009 von der Community freigegeben wurde.

Die Alpha 2 weist grundsätzlich einen soliden Entwicklungsstand – dies wird vor Allem in der Adminsitratrionsoberfläche ersichtlich – auf. Für den Admin bemerkbar wird dies unter anderm in der Geschwindigkeit des Seitenaufbaus (hauptsächlich auf die ausschließlich Nutzung von PHP5 zurückzuführen), der Überarbeitung des Administrations-Templates (mit neuem Iconset), der Neuanordnung der Menüführung sowie Update auf die aktuelle Version der Mootools.

Access Control Lists & Co.

Gefunden wurden auch die zwei zuvor erwähnten neuen Basisfeatures: Die ACLs-Funktionalität erwies sich im Test als sehr gut skalierbar. Die Versionisierung konnte bisher nur in Anszätzen gefunden werden: So wird die Anzahl der Revisions eines Textes zwar mitgeloggt, jedoch kann  diese nicht abgerufen werden.

Auch neu ist die Möglichkeit den Kategoriebaum unbeschränkt tief zu gestalten, die vormals bekannten Sektionen gibt es nicht mehr. Leider fehlt hier noch die Möglichkeit mehrere Kategorien auf einen Artikel zuweisen zu können.

Neu ist ebenso die Funktionalität des Redirects. Damit können – ohne dass eine 3rd-Party-Komponente dazuinstalliert werden muss – Systemlinks erstellt und überschrieben werden.

Die weiteren Funktionen (Components) kennt man da noch von der 1.5er Version. Keine Änderungen gab es beispielsweise im schon sehr gut gelösten Language-System …

Fazit

Joomla! 1.6 wird nicht nur neue Funktionen bieten, auch läuft das System um einiges flotter & bietet in der Adminsitrationsoberfläche eine deutlich benuzterfreundlichere Darstellung. Das Upadate macht Joomla! deutlich attraktiver, ein Update/Umstieg ist auf jeden Fall empfehlenswert!

Diskussion

Ein Kommentar schreiben for “Joomla 1.6, Preview”

  1. Ein paar tolle neue Funktionen im Menu-Manger:
    - Menuitems mit Templates versehen
    - Batch Processing für Menüeinträge
    - Module Assignment je Menülink direkt veränderbar
    - direktes switchen zwischen Menüitems und Menüs möglich
    - setzen von Permissions/je Gruppe möglich

    Geschrieben von Thomas | Januar 15, 2010, 08:40

Ein Kommentar hinterlassen

about.me

Thomas Tropper

Thomas Tropper

challenging

IT- and Soical Media Consultant, Web-Developer, SharePoint Consultant and Development.

After finishing my Public Management studies in 2006 beginning to work as IT consultant in the field of public sector consultancy. Back then project in the role of project supervisor - also responsible for the implementation of SharePoint based collaboration and social media projects.