Allgemein

Joomla! TinyMCE Probleme nach Update auf 1.5.12

Nach Durchführung des aktuellen Joomla!-Updates – Version 1.5.12 – kommt es leider zu Problemen in allen gängigen Webbrowsern. Grund dafür ist das Update auf Version 1.5.12, welches umfangreichere Änderungen von TinyMCE mitbringt. Für dieses Problem existiert mittlerweile schon ein etwas längerer Thread im Joomla!-Performance-Forum: Die Lösung als Workaround lautet in der Plugin-Einstellung von TinyMCE das automatische Codesäubern zu deaktivieren. Es handelt sich dabei um einen klassischen Bug der ausschließlich bei den Updates auftritt (nicht bei Neuinstallation), dieser wurde auch schon im Projekt-Tracker aufgenommen.

Diskussion

6 Kommentare for “Joomla! TinyMCE Probleme nach Update auf 1.5.12”

  1. ist mir auch schon aufgefallen. das ist echt ärgerlich. und wenn man die komprimierte variante auswählt, funktioniert der editor auch nicht mehr. was mich abe rnoch mehr stört ist, dass wenn ich code säubern ausstelle, dass der editor mir dann keinen validen code mehr generiert und irgendwelche atribute im tag sowas wie mce_style, mce_href oder mce_src erzeugt. das kommt nicht gut beim validieren!?

    Hat schon jemand dafür einen workaround?

    bin über antworten sehr dankbar. lg lars

    Geschrieben von lars | Juli 17, 2009, 19:02
  2. Als wirkliche Alternative sehe ich nur den Wechsel zu einem alternativen Editor. Man kann nur hoffen dass mit der 13er der fix kommt. Also, das von dir beschriebene Problem tritt bei mir nicht auf, links & bilder werden valide erstellt.

    Auch interessant ist die fehlende übersetzung, selbst wenn man die Übersetzung von TinyMCE manuell nachzieht, bleiben viele elemente nicht übersetzt. Bsp. http://twitpic.com/aquym

    gruß T

    Geschrieben von Thomas | Juli 18, 2009, 08:59
  3. ja das stimmt. eigentlich ist der editor ja nicht schlecht, wenn er eben nicht solche zicken machen würde. verstehe gar nicht, warum das auch nur bei machen auftritt mit der link umschreibung…
    das komische ist jetzt auch, dass wenn ich einem bild ein margin geben möchte, er das einfach herausfiltert.

    Geschrieben von lars | Juli 18, 2009, 14:11
  4. ja, das problem liest sich auch im Joomla Forum.

    Das Aussehen des Bilds würd ich aber eher über ne Klasse definieren – die Klassen lassen sich auch auch mittlerweile in den Editor einbinden, bzw. sollte man die jeweilige Klasse auch manuell definieren können. Alternativ mit dem page-class suffix arbeiten, wenn die Bildformatierung speziell nur für eine Seite gedacht ist.

    Geschrieben von admin | Juli 18, 2009, 14:50
  5. Geschrieben von Thomas | Juli 26, 2009, 09:07
  6. Korrigiere: Das Update auf 1.5.13 brachte keine Erfolge in diese Richtung.

    Habe das Problem bei meinen Joomla-Sites dadurch gelöst, dass ich auf JCE umgestiegen bin. Eine – auch von der funktionellen Seite betrachtet – sehr gute Alternative zum Joomla-Standard

    Geschrieben von Thomas | Juli 28, 2009, 18:24

Ein Kommentar hinterlassen

about.me

Thomas Tropper

Thomas Tropper

challenging

IT- and Soical Media Consultant, Web-Developer, SharePoint Consultant and Development.

After finishing my Public Management studies in 2006 beginning to work as IT consultant in the field of public sector consultancy. Back then project in the role of project supervisor - also responsible for the implementation of SharePoint based collaboration and social media projects.